Tipps zum Lernen

Ohne Stress kann lernen leicht sein

Zauberpunkte (Brain Buttons)

Durch massieren dieser Punkte wird der Verstand klarer, wir sehen und hören besser und jede statische Energie im Körper wird balanciert, weil bestimmte Akkupunkturpunkte berührt werden.

Zauberpunkte Nieren rechte Hand

1. Zauberpunkt

Legen Sie die linke Hand flach über den Nabel.
Massieren Sie mit Daumen und Zeige- und Mittelfinger die Vertiefungen direkt unter dem Schlüsselbein für ca. 20 Sekunden sanft hin- und her. Wechseln Sie die Hand.

 Zauberpunkte Nieren linke Hand
Zauberpunkte Zentralmeridian rechte Hand

2. Zauberpunkt

Legen Sie die linke Hand flach über den Nabel.
Legen Sie den Daumen unter die Unterlippe und den Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand über die Oberlippe und bewegen Sie den Mund mit der Hand für ca. 20 Sekunden sanft hin- und her. Wechseln Sie die Hand.

 Zauberpunkte Zentralmeridian linke Hand
Zauberpunkte Steißbein links

3. Zauberpunkt

Legen Sie die linke Hand flach über den Nabel.
Massieren Sie gleichzeitig mit der rechten Hand für ca. 20 Sekunden mit Zeige- und Mittelfinger Ihr Steißbein. Wechseln Sie die Hand.

 Zauberpunkte Steißbein rechts

Augenpunkte

Das Massieren der Augenpunkte hilft dabei, beim Lesen nicht müde zu werden und sich das Gelesene besser merken zu können.

Die Augenpunkte liegen auf Höhe der Ohren und sind in einer kleinen Grube, die je etwa 5 cm von der Mittellinie des Hinterkopfes entfernt sind. Sie haben den richtigen Punkt gefunden, wenn Sie einen leichten Druckschmerz fühlen. Zählen Sie in Gedanken bis zehn, während Sie die Augenpunkte mit allen vier Fingern leicht massieren.  Augenpunkte hinten massieren
Augenpunkte vorne massieren Schauen Sie gleichzeitig mit den Augen abwechselnd so weit wie möglich in jeweils eine Richtung für je 10 Sekunden. Halten Sie dabei den Kopf gerade.
Beginnen Sie geradeaus - schauen Sie dann nach oben - rechts oben - rechts - rechts unten - unten - links unten - links - links oben - oben - wieder geradeaus
Wiederholen Sie den Zyklus mit geschlossenen Augen in umgekehrter Richtung.

Überkreuzmuster

Diese Übung soll die rechte und linke Gehirnhälfte motivieren, zusammenzuarbeiten. Das unterstützt die Fähigkeit zu lernen und die Koordination und entspannt den ganzen Körper. Sie ist besonders vor dem Sport, vor der Schule, vor den Hausaufgaben und vor dem Lernen zu empfehlen.

Überkreutzübung 1 1. Mit der Hand das gegenüberliegende Knie / Oberschenkel berühren: Linker Arm und rechtes Bein, rechter Arm berührt linkes Bein.
Jedes Bein insgesamt 7 mal abwechselnd berühren.
Überkreuzbewegung 2
Überkreuzbewegung 3

2. Arme und Beine werden gleichzeitig angehoben: rechter Arm und rechtes Bein, linker Arm und linkes Bein.
Jedes Bein insgesamt 7 mal abwechselnd berühren.

Den gesamten Durchlauf von Übung 1 (Überkreuz-Bewegung) und 2 (Parallel-Bewegung) ebenfalls 7-mal wiederholen.

Überkreuzbewegung 4
 WICHTIG: unbedingt immer mit Überkreuz-Bewegungen aufhören! 

Um den größten Nutzen aus diesen Übungen zu ziehen, machen Sie diese Übungen 30 Tage lang - oder wann immer Sie in einer stressigen Situation sind.

Tipps für Koordination und Kooperation