Surrogat

Manchmal ist ein Muskeltest nicht möglich, wie bei Krankheit, Gebrechlichkeit, Behinderung oder bei kleinen Kindern und Babys. In diesem Fall wird über einen Surrogat getestet.

Ein Surrogat ist eine Person, die an die Stelle eines anderen tritt. Hierzu reicht es, einen Körperkontakt zwischen beiden Personen herzustellen. Der elektrische Energiekreislauf ist damit geschlossen und der Muskeltest kann an der Surrogatperson durchgeführt werden. In Ausnahmefällen kann auch für eine nicht anwesende Person getestet werden, dabei muss aber eine starke emotionale Bindung zwischen beiden bestehen. 

Surrogatsitzung mit Baby

Zum Beispiel:
Ein Baby, das nächtelang schreit und nicht durchschläft.
In der Sitzung kann das Problem mit Hilfe der Mutter als Surrogat sanft aufgelöst werden.

 

 

Surrogatsitzung mit HundOder Sie suchen Hilfe bei Problemen mit ihrem Haustier!
Der Besitzer dient dabei als Surrogatperson, mit dessen Hilfe herausgefunden werden kann, welches vergangene Erlebnis das Tier zu diesem Verhalten veranlasst. Weiters kann eine Sitzung auch dem besseren Verständnis zwischen Tier und Besitzer für ein harmonisches Zusammenleben dienen.

zu Spezialthemen

Bild 'Partnerschaft' gemalt Silvia 2012

Ein Geheimnis des Erfolgs ist, auch den Standpunkt anderer zu verstehen.
(Henry Ford)